Alle unter Erdbeeren verschlagworteten Beiträge

weißer Schokoladenkuchen mit Äpfeln und Erdbeersoße

Weißer Schokoladenkuchen mit Äpfeln und Erdbeersoße

Als ich so zielstrebig im Süßigkeitenregal nach guter dunkler Schokolade suchte um einen schönen saftigen Schokokuchen zu backen, zupfte mich mein 1 Meter großes Mini-Me am Ärmel und bestand auf weiße Schokolade. Nach einem kurzen und eher halbherzigen Versuch die Situation zu meinen Gunsten zu entscheiden, gab ich mich geschlagen. Es soll also ein weißer Schokoladenkuchen werden. Eine großartige Entscheidung. Diesen saftige und einfache Marmorkuchen könnt ihr noch schnell auf den Tisch zaubern, wenn Besuch ansteht oder ihr einfach ein leckeres Stück Schokokuchen wollt. Nachdem ich noch Äpfel zu Hause hatte und ich warme Äpfel in süßen Sachen heiß und innig liebe, habe ich spontan noch einen Apfel hinzugefügt. Genau die richtige Menge um dem Schokoladenkuchen nur eine leichte Apfelnote zu geben. Ihr könnt natürlich noch mehr Äpfel verwenden. Den Guss habe ich einfach aus geschmolzener Schokolade vermischt mit Kokosöl hergestellt. Da die Erdbeeren ebenfalls weg mussten und immer so eine tolle Farbe machen, bekommt der weiße Schokoladenkuchen kurzerhand noch ein paar pürierte Erdbeeren auf den Kopf! [rpr-recipe id=1848 ] Lasst es euch schmecken – Eure Desi!

Spargel-Mango Bowl mit Himbeer-Vinaigrette

Ihr Lieben. Endlich wieder ein Beitrag. Meine kleine Auszeit soll nun ein Ende haben und passend dazu wäre doch eigentlich strahlender Sonnenschein gewesen. Nur irgendwie ist es so kalt, dass meine Finger einfrieren. Na wir wollen uns mal nicht beschweren, zumindest ist der Himmel blau. Da ich beschlossen habe, mich nicht mehr über das Wetter zu ärgern oder über sonst irgendwelche Dinge, genieße ich die Vorfreude auf den Sommer. Frühlingsputz ist angesagt. Innerlich und äußerlich. Ich neige ja ein bisschen zum messihaften Chaotentum und habe deswegen am Wochenende beschlossen, mal gründlich auszumisten. Ein bisschen Minimalismus kann ja nicht schaden und da ich mich derzeit sowieso von unnützem Ballast befreie, warum dann auch nicht in der Wohnung. Hier hat sich über die Jahre so einiges angehäuft. So werden Alltagsgegenstände zu Stolperfallen, Zeitdieben oder gucken aus überfüllten Schubladen. Dann ist man nur noch damit beschäftigt Dinge von A nach B zu schieben, in Schränke zu stopfen, fühlt sich eingeengt und verliert den Blick fürs Wesentliche und somit wertvolle Lebenszeit. Das hat nun ein Ende und der große Frühjahrsputz …