Vegane Spargelsuppe mit Mandelmilch und grünem Spargel
PrintSchwierigkeitsstufen:  
Vegane, cremige Spargelsuppe mit grünem Spargel und Mandelmilch. Schnell und einfach zu kochen und leicht und cremig im Geschmack.

Zutaten

Für: 2 Portionen
  • 500 g grüner Spargel 
  • 200 ml Gemüsebrühe 
  • 100 ml Mandelmilch 
  • 2  kleine Lauchzwiebeln 
  • 2 EL Olivenöl 
  • 1 EL Petersilie ( gehackt)
  • 1 EL Schnittlauch ( gehackt)
  • 1 EL Honig 
  •  nach Belieben Salz und Pfeffer 
Vorbereitung
10 min
Kochzeit:
15 min
Fertig in:
25 min

Zubereitung

  1. Die Enden des Spargels abschneiden bzw. schälen. Spargel in ca 2-3 cm lange Stücke teilen und die Köpfe für die Einlage zur Seite legen. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und in 2 EL Olivenöl kurz anbraten. Spargelstücke hinzufügen und weiter braten.
  2. Mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen und den Spargel weich kochen. (je nach Dicke ca 10 min.) Direkt im Topf pürieren und 100 ml Mandelmilch hinzufügen. Ich mag die Suppe etwas dickflüssiger. Wer das nicht so gerne mag, fügt einfach etwas mehr Brühe oder Mandelmilch hinzu. Nach Belieben salzen und pfeffern (Zitronensalz gibt dem Ganzen eine spezielle Note).
  3. Die Spargelköpfe ganz kurz mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und zu Schluss mit 1 EL Honig anbraten. Sie sollen schön knackig bleiben. Petersilie und Schnittlauch zur Suppe geben. Nochmal kurz schaumig pürieren und mit den Spargelköpfen anrichten.
  4. Tipp: Ich habe noch Nordseekrabben als Topping verwendet. Geröstete Sojaflocken oder Mandelsplitter könnte ich mir auch lecker vorstellen.

Notizen

Leg los und schreib mir was du denkst