Endlich ist es wieder soweit. Bald steht Weihnachten vor der Tür. Die Zeit der Stille und Besinnlichkeit beginnt und auch in diesem Jahr starten wir wieder den Foodblogger Adventskalender um euch die Zeit bis Weihnachten mit vielen tollen Rezepten und Gewinnen zu versüßen.

Bei mir wirds heute wieder einmal schwedisch. Der Klassiker der auf keinem Julbord, also Weihnachtstisch in Schweden fehlen darf: Julskinka – schwedischer Weihnachtsschinken. Traditionell gibt es in Schweden am Weihnachtsabend ein reichhaltiges Buffet. Der Schinken darf da natürlich auf keinen Fall fehlen. Jeder handhabt das in Schweden anders, die einen lieben eine dicke Kruste und schneiden den Schinken in dicke Scheiben. Wir mögen gerne eine feine, leichte Kruste und schneiden auch gerne dünne Scheiben, die wir dann mit Senf oder Preiselbeeren genießen. Das Schöne ist, ihr könnt den Schinken wunderbar vorbereiten, er hält sich mehrere Tage im Kühlschrank und kann jederzeit genossen werden.

Und hier sind unsere Teilnehmer:

Gestern gab es einen weihnachtlichen Gugelhupf ala Stollen von Lecker & Co. Morgen geht´s weiter bei Feiertäglich.

Braucht ihr noch mehr weihnachtliche Inspiration? Hier geht´s zu den einzelnen Türchen.

1. Dezember: Meine Torteria – www.meine-torteria.blogspot.de
2. Dezember: Antonella’s Backblog – www.antonellasbackblog.de
3. Dezember: Meine Küchenschlacht – www.meinekuechenschlacht.de
4. Dezember: Sasibella – www.sasibella.blogspot.de
5. Dezember: Muffinqueen – www.muffin-queen.de
6. Dezember: Kuechenchaotin – www.kuechenchaotin.de
7. Dezember: TRY TRY TRY – www.trytrytry.de
8. Dezember: Bake To The Roots – www.baketotheroots.de
9. Dezember: Feines Handwerk – www.feines-handwerk.blogspot.de
10. Dezember: Freiknuspern – www.freiknuspern.de
11. Dezember: Danielas Foodblog – www.danielas-foodblog.de
12. Dezember: Ina Isst – www.inaisst.blogspot.de
13. Dezember: Lady Applepie – www.ladyapplepie.com
14. Dezember: Gernekochen – www.gernekochen.de
15. Dezember: NOMS NOMS food – www.nom-noms.de
16. Dezember: Der Kuchenbäcker – www.kuchenbaecker.com
17. Dezember: LECKER&Co – www.leckerundco.de
18. Dezember: Brutzelmania – www.brutzelmania.com
19. Dezember: Feiertäglich – www.feiertaeglich.de
20. Dezember: Hase Im Glück – www.haseimglueck.de
21. Dezember: Das Freulein Backt – www.dasfreuleinbackt.de
22. Dezember: moey’s kitchen – www.moeyskitchen.com
23. Dezember: Photolixieous – www.photolixieous.com
24. Dezember: Die Jungs Kochen Und Backen – www.diejungskochenundbacken.de

Das Rezept: 
Zutaten: 
2 kg gepökelter Schinkenbraten mit Schwarte 
1 EL Zuckersirup 
2 Eigelb 
1 EL Kartoffelmehl 
100 g Semmelbrösel 
Zubereitung: 
Den Schinken mit der Schwarte nach oben in eine mit Alufolie ausgelegte Fettpfanne legen.
Ein Fleischthermometer in die dickste Stelle stechen. 
Pro kg ca. 60-75 Minuten bei 150°C backen. 
Bei 75 Grad ist der Schinken gar. Die Schwarte entfernen. 
Senf, Zuckersirup, Eigelb und Kartoffelmehl gut vermischen und auf den Schinken geben. 
Dann die Semmelbrösel darüber- streuen. 
Bei 200 Grad ca 10-15 min backen bis die Schicht hellbraun ist.

Was gibt es bei euch an Weihnachten Leckeres?

Lasst es euch schmecken – Desi

3 replies on “Julskinka- Schwedischer Weihnachtsschinken – Food Blogger Adventskalender

  1. Liebe Desi,

    Ich liebe den Julskina mit der fantastischen Kruste. Dieses Jahr hat meine Mutter einen 3kg schweren aus Schweden mitgebracht und den gibt’s dann an Heiligabend (und den weiteren Weihnachtstagen 😉).
    Dazu gibts Pellis und ein bisschen Fisch und viele leckere andere Kleinigkeiten auf dem Buffettisch.

    Hab noch eine tolle Adventszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest 🤗

    Lg von der Ostsee
    Helen

    1. Liebe Helen, oh wie schön. Das klingt richtig lecker. Den Schinken gibts ja in Schweden an jeder Ecke und dann muss eigentlich nur die Kruste drauf. Hier in Deutschland ist das anders. Schön, dass du ein schwedisches Weihnachtsfest genießen kannst. Hab eine besinnliche Zeit. Liebe Grüße Desi

Leg los und schreib mir was du denkst