Heute ist endlich mal wieder ein angenehm warmer Tag. Die Hitze der letzten Tage hat mich echt fertig gemacht. Ich bin eigentlich niemand der irgendwie empfindlich gegenüber dem Wetter ist.  Aber über 35 Grad? Nee, Danke. Stickig und heiß hast du das Gefühl dir platzen die Finger. An Backen und Kochen war echt nicht zu denken. Ich hatte eigentlich einen leckeren schwedischen Kuchen geplant, aber ich konnte mich einfach nicht zum Backen durchringen.  Vielleicht hätte ich noch schnell den Teig anrühren, den Kuchen in den Ofen schieben und dann fluchtartig die Küche verlassen können. Aber hilft ja auch nichts. Erstens muss ich wieder kommen und Zweitens war mir überhaupt nicht nach Kuchen essen.

Wer jetzt trotzdem unbedingt backen möchte oder bei wem es gar nicht so heiß ist, dem empfehle ich den schwedischen Schokoladenkuchen / Kladdkaka. Ich habe mir also statt Kuchen den ganzen Tage gefrorene Weintrauben zwischen die Kiemen geschoben, damit ich auch was Süßes bekomme. Immer gleiches Ritual. Gefrorene Traube anlutschen. Einmal durchbeißen. und dann weiter lutschen. Zum Abendessen gab es dann diesen asiatischen Salat mit Mango, knackigem Gemüse und Spargel. Dazu habe ich ein Mango-Basilikum-Dressing gemacht.

Asiatischer-Salat-Mango-Spargel-Gemüse

Nun aber endlich zum Rezept. Das ist ziemlich unkompliziert und lecker erfrischend. Genau das Richtige bei dem Wetter. An Gemüse und Salat habe ich einfach das verwendet was der Kühlschrank hergibt. Variiert ruhig oder verwendet einfach das was da ist. Eignet sich also prima zur Resteverwertung. Nur auf die Mango solltet ihr nicht verzichten. Die ist nämlich die Hauptzutat für das Dressing und gibt dem Salat eine frische, exotische Note. Ich habe noch eine Mango in den Salat geschnippelt und eine für das Dressing verwendet.

Asiatischer Salat mit Spargel und Mangodressing (vegetarisch)

Asiatischer Salat mit Spargel und Mangodressing (vegetarisch) Asia-Salat-Mango-Sesam-Spargel
PrintSchwierigkeitsstufen:  

Zutaten

  • 3  Salatherzen 
  • 1  Paprika ( Farbe nach eurer Wahl)
  • 1  große Möhre 
  • 1  Gurke 
  • 2  Tomaten 
  • 6  Radieschen 
  • 4  Stangen Spargel ( weiß)
  • 1 Handvoll Sprossen 
  • 1  Mango 
  • 4 EL Olivenöl 
  • 2 EL weißer Essig 
  • 10  Blätter Basilikum 
  •   Salz und Pfeffer nach Belieben 
  • 3 EL Sesam 
  •   Chilifäden ( optional)
Vorbereitung
15 min
Kochzeit:
5 min
Fertig in:
20 min

Zubereitung

  1. Die Salatherzen waschen und in feine Streifen schneiden.
  2. Die Paprika, Möhre, Radieschen, Gurke und Tomate ebenfalls waschen und in kleine Streifen schneiden. Die Gurke und die Möhre könnt ihr auch mit dem Schäler in dünne Streifen schälen.
  3. Den Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In etwas Olivenöl einige Minuten gar braten und mit etwas Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für das Dressing eine Mango klein schneiden und mit dem Olivenöl und dem Essig pürieren. Basilikum klein hacken und zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit Dressing vermischen.
  6. Den Salat anrichten, die Sprossen und den Spargel dazugeben. Mit Sesam bestreuen und mit Chilifäden garnieren.

Notizen

Lasst es euch schmecken – Eure Desi!

Asiatischer-Salat-Mango-Spargel-Sesam

Leg los und schreib mir was du denkst