Ist euch eigentlich schon aufgefallen, wie routiniert und ziemlich cool ich inderzwischenzeit Hashtags verteile? Nein? Noch nicht? Und wem habe ich das alles zu verdanken? Der lieben Viera von Viera´s Kitchen.

vieraskitchen

Die Geschichte trug sich wie folgt zu: Irgendeiner meiner lieben Freunde meinte: „Desi, du musst auch auf Instagram, das läuft“. Ja warum eigentlich nicht, dachte ich. Kann ja nicht schaden. Flugs habe ich mir also diese App runtergeladen und mich angemeldet. Alles kein Problem. Fehlen nur noch Fotos. Da begann schon mein erstes Problem. Wie bekomme ich diese blöden Dinger aufs Telefon. Ach, dachte ich mir: „Dat schickste dir einfach per Mail von PC aufs Handy“.  Gefühlte 10 Stunden später hatte ich Nackenschmerzen, ca. 10 Fotos auf Instagram und sagenumwobene 0 Follower. Na so wie angekündigt läuft hier gar nix. Aber schlaues Kerlchen was ich manchmal so sein kann, habe ich einfach auf Facebook ein Post veröffentlicht und um ein paar Follower gebeten. Gott sei Dank, so konnte mich Viera vom höchst wahrscheinlichen Instagramtod durch „nicht gefunden werden“ erretten. So süß, als sie schrieb: „Aber Desi, du musst hashtags setzen, sonst findet dich ja keiner“. Achsoooo, jetzt weiß ich auch, warum alle diese Dinger benutzen. Dank einer weiterführenden Googlerecherche verstehe ich jetzt das System Instagram.

Die liebe Viera hat mir also zwei Dinge beigebracht:

  1. dass man über das Telefon, die Fotos vom Blog direkt kopieren kann. Da öffnet sich nämlich easy peasy ein Fenster.
  2. dass Fotos auf Instagram Hashtags benötigen, sonst wirste nicht gefunden.

Danke! …und weils so schön ist bei der lieben Viera, mache ich direkt mit beim #saladmonday. Wenn ihr die Kombination aus  Apfel und Salat auch so sehr liebt wie ich, dann habe ich hier ein weiteres Rezept für euch: Apfel-Grünkohlsalat mit Feigendressing.

Apfel_Mangold_brutzelmania3

hier geht´s zum Apfel-Mangold-Salat mit Himbeervinaigrette: klick!

Apfel-Mangold-Salat mit Himbeerdressing

Apfel-Mangold-Salat mit Himbeerdressing
Apfel-Mangold-Salat mit Himbeerdressing
PrintSchwierigkeitsstufen:  

Zutaten

Für: 2 
  • 1  Mangold 
  • 1  Apfel 
  • 1  Schälchen Himbeeren 
  • 2 EL Walnussöl 
  • 2 EL Traubenkernöl 
  • 2 EL Himbeeressig ( alternativ Balsamicoessig)
  •   Salz und Pfeffer nach Belieben 
Vorbereitung
15 min
Fertig in:
15 min

Zubereitung

  1. Den Mangold waschen und den weißen Strunk entfernen. In kleine mundgerechte Stücke schneiden. Den Apfel ebenfalls in dünne Scheiben hobeln.
  2. Das Dressing zubereiten: Die Himbeeren mit 3 EL Rapsöl und 2 EL Balsamicoessig vermischen und zerdrücken. Durch ein Sieb seihen und mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.

Notizen

 

 

4 replies on “#SaladMonday bei Viera´s Kitchen – Apfel-Mangold-Salat mit Himbeervinaigrette

  1. Ha! Liebe Desi, das ging mir ja am Anfang genauso. Ich hatte keine Ahnung, was das mit den Hashtags soll. Zumal ich sie auf facebook (wo sie kein Mensch braucht!!) bei vielen auch so störend finde. Aber bei Instagram macht es Sinn. Das hab ich dann auch erkannt. Und ich muss sagen, Instagram macht mir total Spaß, weil die Leute viel freundlicher sind als bei facebook. Kommt mir so vor. Es ist wirklich nett da und alle liken gerne und kommentieren. Da hat man Spaß zusammen und „lernt sich ein bisschen kennen“, zumindest virtuell ;-)
    Deeeesi, toll sieht er aus der Salat! Super schöne Fotos! <3
    Meine Liebe, hab einen schönen Tag!!
    Liebste Grüße
    Katja

    1. Liebste Katja, ja da hast du Recht, an sich eigentlich sinnvoll, diese auch bei Facebook zu verwenden und so eine höhere Reichweite zu erzielen. Nur leider funktioniert das bei Facebook noch nicht so wirklich. Vielleicht ja bald ;-) Ja irgendwie habe ich den Eindruck bei Instagram ist alles entspannter, gemütlicher und es wird gerne geliked. Muss ich meinen Account mal ausweiten :-) Nur mir fehlt die Zeit!!!
      Danke! der Salat war auch sehr lecker <3 Liebste liebste Grüße, liebe Katja
      Desi

  2. Hihi, liebe Desi :) Das hast du sehr schön geschrieben!!! Am Anfang ging es mir aber genauso ;) Ich hatte Instagram bestimmt ein Jahr lang und postete ab und zu ein Bild. Und nix…nada :) 0 Follower. Und irgendwann habe ich es dann verstanden ;)

    Liebste Grüße und noch mal danke für dein Rezept!!
    Viera

Leg los und schreib mir was du denkst