Es war einmal eine Zeit, da waren der Herr Blumenkohl und die Frau Brutzelmania  keine allzu großen Freunde. Die erste Begegnung fand anno dazumal statt als Frau Brutzelmania noch Klein-Brutzelmania war. Da lag der Herr Blumenkohl gern völlig nackig auf dem Teller und badete in Semmelbrösel. Das kleine Ding erpicht darauf, wie alle kleinen Dinger der Frau Mama zu gefallen, aß brav was auf die Teller kam. Ein großes Knirsch-Knarsch gesellte sich zu einem muffigen Kohlgeschmack. „Wird bestimmt gleich besser“, dachte Klein-Brutzelmania und biss tapfer weiter……

Nun, was soll ich euch sagen. War das vielleicht die erste  Ernüchterung des Lebens, dass nach dem großen Knirsch-Knarsch nichts mehr kommt oder der Startschuss für die erste kindliche Tapferkeitsentscheidung: „Ich hasse Blumenkohl mit Semmelbrösel!“. Meine vermeintliche Tapferkeit reichte leider nicht, um mich offiziell der Familie Brutzelmania zu outen, denn noch viele weitere Jahre aß ich brav, was auf die Teller kam.

Volljährig betrachtete ich den Herrn Blumenkohl gerne aus der Ferne im Gemüseregal. Musste hin und wieder zugeben, dass er doch recht ansehlich daher kam und ging dennoch weiter. Bis ich dann irgendwann Mutter wurde und feststellen durfte, dass Nudeln kein Gemüse sind und ich endlich ernährungstechnisch erwachen werden musste.  Trotzdem dauerte es noch ziemlich lange, bis ich mich an meine nächste Begegnung mit Herrn Blumenkohl herantraute.

blumenkohl

Im Schwangerschafts-Abnehmkampf und dem damals durchaus trendigen David Kirsch lernte ich den Herrn Blumenkohl in all seinen Facetten kennen. Ja, der Herr Kirsch fand den Herrn Blumenkohl nämlich äusserst effektiv zum abnehmen.  Was soll ich sagen, nicht mein neuer Liebling aber durchaus annehmbar. Besondere Dienste erweist mir der Herr Blumenkohl mittlerweile als Pizza-/Flammkuchenersatz. Ja, ihr habt richtig gehört. Ach was red ich da, ist ja schon ne olle Kamelle die Blumenkohlpizza. Aber! Lecker und low carb. Hier also der Herr Blumenkohl gehäckselt als Pizza-/Flammkuchenboden. Ja, das ist die späte Rache der Unterdrückten! In diesem Fall mit Schmand und Lachs als Flammkuchenversion. In anderen Fällen mit Tomatensugo und Salami als Pizzaversion. Aber testet selbst.

blumenkohl einzeln

Das Rezept:

für den Boden:

1 kleiner Herr Blumenkohl (reicht ja erstmal für den Anfang)

500 g geriebener Gouda

1 Ei

für den Belag:

10 Stangen Spargel

200 g Lachs (oder nach Belieben)

300 g Schmand

ca 2 EL Dill

1/2 Limette

Salz und Pfeffer nach Belieben

Achtung! Die Blumenkohlblätter nicht wegwerfen, hier geht´s zum passenden Smoothie!


Den Blumenkohl ausziehen und den Strunk abschneiden.

In Salzwasser wenige Minuten blanchieren und mit kaltem Wasser richtig schön erschrecken.

 Blumenkohl reiben oder im Mixer kurz klein häckseln, aber nicht pürieren.

Die Masse in ein Küchentuch geben und die Flüssigkeit vorsichtig rauspressen.

Blumenkohl mit Gouda und 1 Ei mischen.

Die Hälfte der Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 10 min bei 220 Grad vorbacken.

Nach 10 min rausnehmen und die andere Hälfte ebenfalls vorbacken.

Schmand mit Dill, Salz und Pfeffer würzen.

Saft 1/2 halben Limette hinzufügen und die Hälfte davon über die vorgebackene Blumenkohlpizza geben.

 Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

Spargel schälen und halbieren.

Die Pizza mit Spargel, Lachs und Lauchzwiebeln garnieren und 12 min im Ofen bei gleicher Hitze backen.

Sobald der 2. Boden fertig ist den anderen reinschieben und ebenfalls weitere 12 min backen.

Rausnehmen.


Lasst es euch schmecken!

Eure

Desi

Ich bin ja jetzt total neugierig, welches Essen verbindet ihr mit eurer Kindheit? Positiv oder negativ?

5 replies on “Herr Blumenkohl mausert sich zur Low-Carb-Pizza und wird je nach Belag zum Low-Carb-Flammkuchen

  1. Liebe Desi,
    so eine zauberhafte Geschichte ^_^ Der nackige Herr Blumenkohl *hahahahaha :-)
    Schön, dass du mit diesem leckeren Rezept dabei bist, herzlich Willkommen bei den Geschmackswandlern.
    Ganz liebe Grüße Janke

  2. Hallo Desi,
    wie schön du deine Beziehung zu Herrn Blumenkohl beschreibst.
    Ich hatte bisher eine sehr neutrale Beziehung zu ihm. Pizzateig mit Blumenkohl? Das muss ich unbedingt ausprobieren!! Rezept ist gemerkt. Und auf deinem Blog schaue ich mir erst mal weiter um, bin mir sicher, weitere nette Geschichten und Rezepte zu finden.
    Liebe Grüsse,
    Sarah

    1. Vielen Dank, ich freue mich sehr, dass dir meine kleine Geschichte gefällt ;-) Ja, du musst es unbedingt ausprobieren, es schmeckt sagenhaft, und ist low carb . Ich komme heute auch mal bei dir rum. Einen schönen Tag dir.
      LG
      Desi

Leg los und schreib mir was du denkst