Meine neueste Entdeckung: Sojaflocken.

Low Carb/High Protein. Yeah!

Letztens war ich auf der Suche nach Mochi-Reis im einschlägigen Supermarkt. Leider wurde ich nicht fündig. Doch was sehen meine Augen in der hübschen kleinen Bioabteilung? Cornflakes? Nein, Sojaflocken. Sie sehen aus, wie eine Mischung aus Haferflocken und Cornflakes. Lasst euch davon nicht täuschen, denn sie sind ziemlich kernig und haben einen leicht nussigen Geschmack. Es sind Sojabohnen, die gedämpft zu Flocken gewalzt und danach leicht geröstet werden.

Ich freue mich immer, wenn ich etwas finde, das low carb tauglich ist, der geneigte Esser aber  trotzdem das Gefühl hat, er esse Kohlehydrate zumindest beim Kauen. Sojaflakes eignen sich hierzu hervorragend. Sie kommen mit gerade mal 3 g Kohlenhydrate pro 100 g daher und mit unglaublichen 40 g Eiweiß. Dies dürfte die Sportler unter euch besonders freuen. Mit viel Ballaststoffen und guten Fetten. Ich esse sie morgens mit Joghurt und Apfel, oder als Müsli mit Amaranth, Quinoa oder Nüssen. Sie eignen sich auch als Haferflockenersatz oder zum Panieren und Backen. Achtet bitte darauf beim ersten Mal nicht zu viel ins Müsli im „Rohzustand“ zu geben. Ich persönlich finde sie nicht leicht verdaulich. Sie machen satt, aber liegen doch länger und auch etwas schwer im Magen.  In Milch aufgeweicht umgeht ihr dieses Problem, nur dann sind sie halt nicht mehr kernig, was ich persönlich so gern mag.

Die Möglichkeiten scheinen doch recht vielfältig zu sein, was erste Recherchen ergeben haben. Dem Vegetarier werden sie wahrscheinlich ein Begriff als Fleischersatz sein. An diese Variante, beispielsweise als vegetarische Bolognese, Geschnetzeltes oder im Curry habe ich mich noch nicht getraut. Ich könnte mir sie auch gut in Suppen oder Salaten vorstellen, so ähnlich wie Backerbsen oder Croutons. Mit diesen kleinen Flakes muss ich noch viel ausprobieren. Ihr seid die Ersten, die es erfahren werden! Ich habe mich zunächst einmal mit waschechten Low-Carb Keksen begnügt. Seht selbst, was dabei rausgekommen ist.

Vielleicht hat sie ja jemand von euch bereits als Fleischersatz verwendet oder ihr seid schon längst begeisterte Sojaflockenesser?

Dann schreibt mir schnell! Ich freu mich!


Die wichtigsten Nährstoffe im Überblick, durchschnittlich pro 100 g

Energie: 398 kcal

Fett: 20,6 g

 davon gesättigte Fettsäuren: 2,6 g

Kohlehydrate: 3,1 g

 davon Zucker: 3,1 g

Ballaststoffe: 18,5 g

Eiweiß: 40,8 g

Salz: 0,01 g

 


Viel Spaß beim Probieren!

Eure

Desi

One thought on “Wos isn des? Cornflakes? Haferflocken? Naa, Sojaflocken!

Leg los und schreib mir was du denkst